1000 Mal berührt: Sichtbeton

von



In der aktuellen Situation werden neue Hygienekonzepte umgesetzt. Insbesondere in frequentierten öffentlichen und gewerblichen Bauten. Mineralisch saugfähige Oberflächen rücken in den Fokus. Der Grund dafür sind eng getaktete Reinigungszyklen mit Flächendesinfektionsmitteln. Denn durch häufiges Reinigen ist doch was passiert: Auf angrenzenden mineralischen Werkstoffen wie beispielsweise
Beton entstehen Schmutzstreifen.

Die Ausgangslage: Oberflächenreinigung

Aktuelle Architektur setzt häufig Beton ein. Auch in hybriden Baukonzepten wird Beton häufig zum tragenden Element. Und das in zweierlei Hinsicht: Beton wird für das statische Tragwerk eingesetzt, und mit seiner robusten Oberfläche als gestalterischer Sichtbeton ausgebildet. In puristisch urbaner Architektur werden die Flächen direkt aneinander geführt, oftmals ohne schützende Leisten. Dadurch können Verschmutzungen horizontaler Flächen leicht in senkrecht angrenzende Bauteile eingetragen werden. Heißt, in vielen Gebäuden, werden die Verschmutzungen von Böden durch Reinigungsarbeiten in die offenporigen Sichtbetonwände im wahrsten Sinne des Wortes „eingepflegt“. Durch alkoholbasierte Flächendesinfektionsmittel werden Stoffe leicht gelöst und dringen aufgrund der kapillaren Saugfähigkeit noch leichter in mineralische Untergründe ein.

Gewusst wie! Hochleistungs-Imprägnierungen


Das faceal Portfolio eröffnet für den Schutz und Werterhalt von Bauten eine Reihe von fachspezifischen Lösungen. Sie lassen sich im Baukastensystem kombinieren, sodass gerade auch angrenzende mineralischen Flächen von Flächendesinfektions-Maßnahmen vor Schmutzeinträgen geschützt sind.

zum Oberflächenschutz

Die Zielsetzung: Mineralische Oberflächen sauber halten

Die Streifen der Putzspuren und Desinfektion verstärken sich im Laufe der Zeit. Denn durch ständiges Putzen und Desinfizieren werden die Schmutzpartikel in ungeschützte saugfähige mineralische Untergründe eingerieben. Sie verbleiben dort dauerhaft. Da aktuell das Thema Desinfektion und Flächenreinigung an Bedeutung gewinnt, werden durch einen schnelleren Turnus die angrenzenden Wandflächen verstärkt in Mitleidenschaft gezogen. Das Ziel im Sinne eines nachhaltigen Werterhalts der Bauten ist, Wände dauerhaft sowie wirtschaftlich sauber und instand zu halten.

Nachher: pflegeleicht geschützte Sichtbetonwände


Die Sichtbetonwände bleiben dauerhaft sauber, wenn Desinfektionsmittel und Verschmutzungen durch Reinigungsprozesse nicht in die saugfähigen Oberflächen eindringen können. Das gelingt beispielsweise durch Sockelleisten oder Hochleistungs-Imprägnierungen. Mit faceal Hochleistungs-Imprägnierungen werden die Eigenschaften der Sichtbetonwand modifiziert. faceal Wände sind nach ihrer Oberflächenbehandlung oleo- und hydrophob. Fett- und wasserbasierte Verschmutzungen sowie Desinfektionsmittel können nicht mehr in den vormals saugfähigen Untergrund eingetragen werden. Der Clou ist, dass die Untergründe durch eine Oberflächenbehandlung weder in der Optik noch in der Haptik verändert wurden.

Ein weiterer Vorteil: auch die flächige Reinigung des Sichtbetons ist möglich – zum Beispiel das Reinigen mittels feuchtem Mikrofasertuch. Das Ergebnis sind saubere, staubfreie und ganzflächig gereinigte Wände.

Info

Oberflächenbeschaffenheit mineralisch saugfähiger Oberflächen – Thema Oberflächenspannung

 

Der Ausgangspunkt für das oleo- und hydrophobe Wirkungsprinzip der faceal Technologie ist die Oberflächenspannung. Durch die faceal Imprägnierungen wird die Oberflächenspannung des Betons deutlich unter die der verschmutzenden Flüssigkeiten gesenkt. So können diese weder in den imprägnierten Beton eindringen noch an den Kapillarwänden anhaften. Das Ergebnis für die Praxis ist ein oleo- und hydrophober Langzeitschutz mit einzigartigen Funktionen auf saugfähigen, mineralischen Untergründen an Bauten.

 

Die Projektion

Mineralische Oberflächen wie Naturstein und Sichtbeton sind anfällig gegen Verschmutzungen und Desinfektionsmittel. Durch eine optisch nicht wahrnehmbare Modifikation der Oberfläche mittels der faceal Oleo HD Hochleistungs-Imprägnierung sind diese dann oleo- und hydrophob ausgestattet. Diese faceal Wände halten sogar Graffitientfernungen stand. Oberflächenreinigungen und Flächendesinfektionen von Möbeln, etc. können den angrenzenden faceal Wänden nichts anhaben. 1000 Mal berührt - und an faceal Wänden haben Kaffee, Cola, Fett und Tinte wie auch Flächendesinfektionsmittel keine Chance. Verschmutzungen lassen sich leicht von der Oberfläche entfernen.

 

Sie möchten Ihre Sichtbetonwände schützen und einen nachhaltigen Oberflächenschutz, dann sprechen Sie mit unseren PSS Fachberatern in Deutschland und in der Schweiz.

Sprechen Sie mit unseren Fachberatern

Zurück